Nuberu

Der Nuberu ist der Nebelgeist der cantabrischen Berge (Nordspanien). Sein Name ist auch Juan Cabrito. Dieser Naturgeist, der den Bergen und den keltischen Landen Asturiens Nebel und Regen bringt, erscheint als alter Mann mit einem enormen Bart. Er trägt Tierfelle und einen riesigen schwarzen Hut. Seine Familie lebt auf einem nebligen Berg in Ägypten. Von dort kommt er, auf schweren Wolken und Stürmen reitend, nach Asturien, schreitet über die Berge und bringt den Menschen Verderben. Wenn er gerade frei hat, sind die asturischen Berge endlich in Sonne gehüllt und die Xanas (Elfen) können in lauen Nächten ihre Haare waschen.

Text: Torsten