Startseite Sagen Deutschland Unterirdische in Liepe bei Rathenow

Unterirdische in Liepe bei Rathenow

Früher wußte man in Liepe bei Rathenow noch viel von den Unterirdischen oder guten Kindern, wie man sie dort nennt, zu erzählen; die sind so klein gewesen, daß ihrer neun in einem Backofen haben dreschen können. Besonders haben sie ihr Wesen in dem Hause, wo der hilge Mann (Küster) wohnt, getrieben, und sollen sogar einmal eine Leiche haben wegschleppen wollen, was ihnen aber nicht gelungen ist. An dem Hause aber stand eine Rüster, unter der haben sie stets ihren Aus- und Eingang gehabt.

Quelle:
Adalbert Kuhn / W. Schwartz: Norddeutsche Sagen, Märchen und Gebräuche aus Meklenburg, Pommern, der Mark, Sachsen, Thüringen, Braunschweig, Hannover, Oldenburg und Westfalen. Leipzig 1848, S. 104-105.

 
translate
Bookmarks
Top Listen
Bilder aus der Galerie
Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.
Galerie Statistik
  • Anzahl Bilder   558
  • Zugriffe   386517
Umfrage
Wie gefällt Euch das neue Design der Seite?